BANALITÄTEN IM ALLTAG

Kunst(schaffen) _ Gesellschaft _ Therapie

immer grüßt der Mittwoch!

… auch ohne Bild … bleibt etwas Hängen …

Mittwoch, 08.04.2015

Nur kurze Worte für heute. Anstatt die erste Staffel von „Borgen“ zu kaufen, bin ich jetzt Besitzer_in von „Masters of Sex“ (erste Staffel). Dazu kamen heute Gespräche über den ph-Wert von Intimwaschlotionen (die ich nicht persönlich kenne), gescheiterte Strickversuche, beruflicher Ärger über eine TV-Dokumentation, die ich lieber nicht gesehen hätte … und gestern an einem Tag ein Buch gelesen im Sinne meiner Recherche, wie lässt sich Liebe darstellen …

…. in mir ist eine angenehme Stille. Ich sitze auf meinem Meditationskissen, auf meinem Schoß die Tastatur und der Laptop auf dem Tatami. Ein handgeschriebener Brief war in der Post und selbst der Werbeeinwurf per Email kam an – nur ich habe es schon wieder vergessen, welche Empfehlungen mir unter die Nase gerieben worden sind.

Morgen wiederholt sich der Donnerstag!

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Vorheriger Beitrag

Philosophie vom Glashaus …

Nächster Beitrag

Kein Teil darf bedeutender sein als das Ganze (Rodin)

  1. Comment guter Spruch, schöner Text

Schreibe einen Kommentar

*

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén